Home > Bargeld-Abschaffung > The Economist: What does a cashless future mean?

The Economist: What does a cashless future mean?

What does a cashless future mean? (The Economist)

Viele Länder gehen mit großer Geschwindigkeit zum bargeldlosen Bezahlen. In Schweden ist die Anzahl der Bargeldtransaktionen im Einzelhandel pro Person in den letzten zehn Jahren um 80% gesunken. Der Trend zeigt sich sogar in weitaus zahlungskräftigeren Gesellschaften. Chinas digitale Zahlungen stiegen von 4% aller Zahlungen im Jahr 2012 auf 34% im Jahr 2017. Der Trend ist unvermeidlich, aber ein schrittweiser Übergang ist der Schlüssel.

Die Regierungen müssen jedoch sicherstellen, dass die Verwundbaren in der Gesellschaft nicht zurückbleiben oder getrennt werden von den anderen Menschen, wenn das Bargeld abgeschafft wird. Sie müssen die zahlreichen Fallstricke, die eine digitale Wirtschaft mit sich bringen wird, sorgfältig analysieren und entsprechende Lösungen finden.

  • Was sind die Vorteile der Abschaffung von Bargeld?
  • Was sind die Gefahren?

Lies hier mehr über eine bargeldlose Zukunft: https://econ.st/2Mwhipb

Irgendwann in naher Zukunft wird physisches Geld ein Relikte eines anderen Zeitalters sein.  Mit anderen Worten, Bargeld wird verschwinden. Geld wird elektronisch – übertragen durch elektronische Geräte über das Interne.

Geld ist für Verbraucher und für Banken umständlich. In Ländern, in denen Bargeldkosten anfallen, müsse jährlich dafür etwa 0,5% ihres BIP genutzt werden. Kosten sind jedoch nicht der einzige Anreiz für eine bargeldlose Zukunft. Digitale Zahlungen sind nicht einfach sehr genau. Es ist effizient, jede einzelne Zahlung automatisch erfassen zu lassen.

Aber es gibt einen Nachteil. 

  • E-Geld-Wege können Regierungen und Privatunternehmen ermöglichen, um auf personenbezogene Daten zuzugreifen, diese zu erheben und zu benutzen.
  • Eine andere Bedrohung, die vor allem Banken beunruhigt, sind Cyber-Angriffe.

Einige Leute können es schwieriger finden, zu begreifen, wieviel Geld sie haben, ohne die physische Darstellung davon.

Nicht jeder kann mit Internet-Banking-Technologie umgehen.

Und Menschen, die in entlegenen Gegenden leben, in denen die Internet-Abdeckung lückenhaft ist, müssen möglicherweise kilometerweit fahren, um ihre Grundbedürfnisse zu decken.

Und es gibt einen anderen gesellschaftlichen Sektor, der stark auf Bargeld angewiesen ist, die Ärmsten, die Obdachlosen.

Ressourcen

  

 

Check Also

Bargeld – Das Verbot und seine Konsequenzen

Der Inhalt dieser Seite ist Mitgliedern vorbehalten. Wenn Du ein registriertes Mitglied bist, nutze bitte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.