Home > Allgemein > Rußland löst sich vom US-Dollar

Rußland löst sich vom US-Dollar

Russland streicht den US-Dollar komplett aus dem Staatsfonds – stärkt Euro & Yuan

Das russische Finanzministerium bestätigte, dass es ALLE US-Dollar-Reserven aus dem Staatsfonds des Landes gestrichen und den Fokus auf Euro und chinesischen Yuan (bis zu 39,7% bzw. 30,4%) gelegt hat.

Das Ministerium wies darauf hin, dass der Yuan und der Euro als Alternative zum Dollar “als die Währungen der führenden ausländischen Wirtschaftspartner Russlands” gesehen werden, obwohl die Russische Zentralbank (RCB) im Mai 2021 die Euro-Aktiva reduziert hatte.

Dies geschah zwei Monate, nachdem die RCB ihre Bestände an USD (https://t.me/rtintl/6186) nach der Verhängung neuer Sanktionen reduziert hatte, ein Schritt, von dem der stellvertretende FM Alexander Pankin behauptete, dass er “die Zuverlässigkeit und Bequemlichkeit der Verwendung der amerikanischen Währung als vorrangige Währung für Geschäfte in Frage stellt”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.