Home > Experten > Dirk Müller > Dirk Müller: Wer sich für Bargeldabschaffung stark macht, hat nicht mehr alle Latten im Zaun!

Dirk Müller: Wer sich für Bargeldabschaffung stark macht, hat nicht mehr alle Latten im Zaun!

Über die Folgen einer Abschaffung von Bargeld und der völligen Durchsetzung von digitaler Währungen 

“Wir gehen einem totalitären Staat entgegen und werden in 3 Jahren zensiert, was wir hier sagen dürfen.” (Florian Homm)

Dirk Müller & Florian Homm: Darum wird Bargeld ABGESCHAFFT und China stürzt uns in die Katastrophe

Die 3. Ausgabe von „Das Börsianische Quartett“. Die “Börsen-Titanen” Markus Elsässer, Dirk Müller und Florian Homm diskutieren mit der “Mission Money”.

  • Kommt der Crash? Oder fällt er tatsächlich aus und die Kurse steigen weiter?
  • Die Konjunktur kühlt sich ab, aber die Kurse haben jüngst trotzdem angezogen.
  • Das Bargeld-Verbot und die (digitale) Payment-Branche.
  • Digitales Geld kann auch zu Kriegszwecken benutzt werden (sieh Schwedische Reichsbank)
  • “Das gesamte Aktienvermögen liegt heute im virtuellen Raum. Es verwundert, daß es da noch nie einen Skandal gegeben hat” (Markus Elsässer)
  • Rauchverbot zielt auf Abschaffung der Ersatzwährung. (siehe Nachkriegszeit)
  • Dirk Müller und Markus Elsässer sehen klar voraus: „Das Bargeld wird abgeschafft!“ bzw. “Eine Gesellschaft ohne Bargeld wird kommen.”
  • Bargeldverbot würde uns den letzten Hauch an wirtschaftlicher Selbstgestaltung und Privatssphäre bzw. Zahlungsalternativen nehmen. (Florian Homm)
  • “Mit jeder kleinen Entscheidung verlieren ein ein Maß an Demokratie, rutschen durch die Finanzrepression in diesem Fall immer mehr in den totalitären Staat entgegen und in drei Jahren werden wir hier zensiert, was wir sagen dürfen.”  (Florian Homm)
  • “Das ist genau die Situation, die wir erleben werden. Das Bargeld ist “geprägte Freiheit”. … Es gibt Dir die Möglichkeit, anonym zu kaufen, es gibt Dir die Möglichkeit, überhaupt zu kaufen. … Wir können uns abschminken die Naivität, die die Kryptojünger am Anfang hatten: Es kann man eine anonyme Währung werden. Völliger Bullshit. Das wir niemals anonym sein. Währungen sind mächtiger als Armeen. Man wird das nicht einfach anonymisiert lassen. Der Sinn der digitalen Währung ist ja gerade,  daß ich damit Kontrolle ausüben kann. Da macht Anonymität ja gar keinen Sinn. Da würden die ganzen Argumente von wegen Geldwäsche ja gar nicht mehr funktionieren. Also, es wird selbstverständlich rein digitale Währungen geben. Die werden vollkommen überwacht werden. D.h.. man wird dann von dem ersten Lutscher bis zum Sargnagel wissen, wann ihr was gekauft habt und zwar unveränderlich. Die Konsequenz ist erst mal: Jetzt wissen die alles über mich. Da werden die meisten noch sagen: Na und, dann sollen sie es halt wissen. Dann wird die Werbung besser auf mich ausgerichtet. Ist ja in Ordnung. Dann gehen wir mal davon aus, wir wissen nicht wie die politische Landschaft in 20, 30, 50, 100 Jahren. Guckt man die letzten 100 Jahre zurück, wieviele verschiedene Regierungsformen wir hatten. Wißt Ihr, wie es in 50 Jahren aussieht? Jetzt laßt doch mal in 30 Jahren eine totalitäre Regierung an die Macht kommen und ihr wollt Euch dagegen aufbegehren. Ihr wollt jetzt Freitags Demonstrationen machen. Und dann sagen die: Moment mal, Du, Du …Das gefällt uns aber gar nicht, was ihr da macht. Paß mal auf, Du darfst jetzt nicht mehr reicen. Du bleibst jetzt schön zu Hause. Du darfst nicht mehr nach Berlin, darfst Flugtickets mehr kaufen, keine Zugtickets und Du bekommst nur noch für 20 Euro Sprit im Monat. Für alles andere ist Dein Geld gesperrt. Oder man sagt, wenn Du ein ganz böser Dissident bist, … klick. Du kaufst überhaupt nichts mehr. Dein Konto, Deine digitale Währung ist gesperrt. Und Du kannst mit nichts anderem mehr bezahlen. Du kaufst Dir nicht einmal mehr ein Brötchen, keine Zeitung, keinen Kugelschreiber mehr. Du bist raus aus dem Spiel! Du kannst nur noch unter der Brücke leben. …” (Dirk Müller)  Jeder der Bargeld auf den Tisch legt, wird gleich behandelt und bedient. Das ist ein Gleichheitsgrundsatz.  “Wenn das nicht mehr der Fall ist, dann haben wir die Gefahr einer massiven totalitären Diktatur über die Bevölkerung, gegen die sich keiner wehren kann. Das kombiniert Auszahlung von Geld über bedingungsloses Grundeinkommen – oder bedingtes Grundeinkommen – zusammen mit einem chinesischen Sozialpunktesystem, Dann wißt ihr wie völlige Überwachung und Steuerung einer Gesellschaft aussieht. Wer da sich noch stark macht für Bargeldabschaffung, weil es so schön bequem ist und weil so wenig Bakterien auf den Scheinen sind, der hat nicht mehr alle Latten am Zaun.” (Dirk Müller)
  • Problem heute ist, wie wir unsere Privatsphäre zurückgewinnen können!
  • Wird sich China oder die USA durchsetzen beim Kampf um die Wirtschaftsmacht Nummer eins. Unsere Börsengurus befürchten, dass China uns in die Krise stürzt.
  • „China ist die größte Blase aller Zeiten!“ (Florian Homm)
  • “Wir gehen einem totalitären Staat entgegen und werden in 3 Jahren zensiert, was wir hier sagen dürfen.” (Florian Homm)

Kurzfassung:

Das müsst ihr euch anhören, was die mit uns vorhaben 😡😡😡😡

Gepostet von Martin Dorn am Samstag, 6. April 2019

  HIER gleich bestellen

 HIER gleich bestellen

 HIER gleich bestellen

 HIER gleich bestellen

 

Check Also

Norwegische Stadt ersetzt Fiat und Bargeld durch eigene Kryptowährung

Der Inhalt dieser Seite ist Mitgliedern vorbehalten. Wenn Du ein registriertes Mitglied bist, nutze bitte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.