Home > Bargeld-Abschaffung > Vom bargeldlosen Zahlungsverkehr zum gechipten Kontosklaven

Vom bargeldlosen Zahlungsverkehr zum gechipten Kontosklaven

minichip

Die angeblichen Argumente zur Einführung des Chips

  1. Bekämpfung Kriminalität und Terrorismus
  2. Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung
  3. Hygienische Aspekte (z.B. gegenüber der Verwendung von Bargeld)

„Bargeld Ade, Scheiden tut weh!“

buch-bargeld-ade-cover

(Erscheinungsdatum Ende Oktober 2016 im Osiris Verlag)
www.erich-hambach.de

http://steinzeit.nuoviso.tv/bargeldlos-zum-gechipten-kontosklaven/

About woba

Check Also

Achtung Bargeldverbot!

Michael Brückner bei Schrang TV-Talk  Ein mächtiges Finanzkartell arbeitet weltweit an der Bargeldabschaffung! So kannst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.