Home > Un-Lösungen > Bargeldverbot

Bargeldverbot

Stop Bargeldverbot!

Immer mehr verdichten sich die Fakten zur schrittweisen Durchsetzung eines Bargeldverbotes und Abschaffung des Bargeldes durch die Politik und Finanzwelt.

Einige der Befürworter der Abschaffung des Bargeldes:

Die Hauptargumente zur Abschaffung des Bargeldes:

  • Bekämpfung Geldwäsche, Schwarzgeld:

„Tatsächlich spielt Bargeld im Bereich der Geldwäsche schon lange nur mehr eine untergeordnete Rolle …“ (Prof. Friedrich Schneider)

  • Bekämpfung Terrorismusfinanzierung:

„… im Bereich der Terrorismusfinanzierung sind die Beträge, die beispielsweise für einen Anschlag benötigt werden, so gering, dass Obergrenzen oder Meldepflichten hier ebenfalls kaum einen Einfluss haben werden“ (Prof. Friedrich Schneider)

  • Bekämpfung Schattenwirtschaft:

Deutsche Bank in einer jüngst veröffentlichten Studie: die Experten des Bankhauses kamen zu dem Ergebnis, „dass eine Abschaffung des Bargelds kaum einen Einfluss auf die Schattenwirtschaft haben wird“.

Andere Experten kommen zu anderen Erkenntnissen:

Prof. Friedrich Schneider, Prof. Henning Zoz und Prof. Hans-Werner Sinn analysieren in diesem Video die für ein Bargelverbot vorgebrachten Argumente und kommen zu einem glasklaren Ergebnis: Die Argumente der Bargeldfeinde sind nicht stichhaltig.  Stop Bargeldverbot!

WARUM Bargeld der Feind jeder Regierung ist

1. Bezahlung mit Bargeld erfolgt anonym und lässt keine Rückschlüsse auf den Nutzer zu.
2. Scheine und Münzen gelten als mobile Wertaufbewahrungsmittel, eine Schutzfunktion für Sparer, die Zweifel an der Bonität ihrer Bank hegen.
3. Bargeld ist die einzige Möglichkeit der Bürger, ihre Ersparnisse vor dem staatlichen Zugriff und Sonderabgaben oder Vermögenssteuern zu schützen.
4. Bargeld bedeutet Freiheit.
5. Bargeld ist gelebter Datenschutz.
6. Kunden sollen gehindert werden, ihr Geld von der Bank abzuheben, wenn sich abzeichnet, dass die Bank in eine Schieflage gerät.
7. Wenn Menschen dagegen elektronisch oder digital zahlen, hinterlassen sie Datenspuren, die der Gier-Staat jederzeit nachverfolgen kann.

Quelle: michaelgrandt.de

Bargeld ist in Russland inzwischen fast „out“

Andreas Popp: Die Abschaffung des Bargeldes als echte Terrorgrundlage gegen die Menschheit!

Negative Folgen einer Bargeldabschaffung:

  • Zinssätze können deutlich tiefer in den negativen Bereich gedrückt werden
  • die Bürger werden einer nahezu lückenlosen Überwachung unterworfen
wir-kontrollieren-dich-kreditkarte3
Bildquelle: lupocattivoblog.com

„Terrorismus und Geldwäsche bekämpft man am effektivsten mit polizeilichen Ermittlungsmethoden und nicht, indem unbescholtene Bürger unter Generalverdacht gestellt werden und man ein essentielles Element der Freiheit und der wirtschaftlichen Selbstbestimmung abschafft.“ (Klaus-Peter Willsch, CDU-Bundestagsabgeordnete, Erstzeichner der Initiative www.stop-bargeldverbot.de)

Initiative Stop Bargeldverbot

Stop Bargeldverbot

http://stop-bargeldverbot.de

Die Erstunterzeichner der Initiative

  • Prof. Roland Vaubel, Universität Mannheim
  • Martin Zeil, bayr. Staatsminister und stellv. Ministerpräsident a.D., Rechtsanwalt, München
  • Willy Wimmer, 1985 & 1992 verteidigungspolitischer Sprecher CDU/CSU, dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verteidigung,  1994 bis 2000 war er Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE
  • Klaus-Peter Willsch, Dipl.-Volkswirt, Politikwissenschaftler, Bundestagsabgeordneter
  • Dr. Ulrich Horstmann, Autor München
  • Prof. Dr. Thorsten Polleit, Ludwig von Mises Institut
  • Prof. Max Otte, Universität Graz und Hochschule Worms und Fondsberater
  • Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank
  • Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse Baader Bank AG
  • Dr. Bruno Bandulet, Journalist, Verleger und Autor
  • Matthias Lefarth, Steuerexperte, Steuertagungsleiter beim Zentralverband des dt. Handwerks, heute „Stiftung Familienunternehmen“
  • Prof. Henning Zoz, Unternehmer, Geschäftsführer Zoz-Gruppe
  • Prof. Dr. Gerd Habermann, Prof. Uni Potsdam und Die Familienunternehmer ASU e.V. Berlin
  • Dr. Anton Steiner, Fachanwalt für Erbrecht, Präsident des deutschen Forums für Erbrecht
  • Gottfried Heller, Autor, Börsenexperte, langj. Geschäftspartner von André Kostolany
  • Prof. Hans Hermann Hoppe, Philosoph, Volkswirt
  • Günter Ederer, Wirtschaftsjournalist, Filmproduzent und Publizist
  • Prof. Richard A. Werner, Wirtschaftswissenschaftler, Prof. of int. Banking
  • Kolja Spöri, Universität Lausanne, Unternehmer, Autor
  • Thorsten Schulte, ehem. Investmentbanker Dt. Bank, Buchautor, Chefredakteur „Der Silberjunge“
  • Matthias Weik, Bestseller-Autor, Honorarberater, Ökonom
  • Marc Friedrich, Bestseller-Autor, Querdenker, GF Friedrich&Weik Vermögenssicherung
  • Prof. Philipp Bagus, Ökonom, Prof. Uni Rey Juan Carlos, Madrid
  • Prof. Guido Hülsmann, Ökonom Prof. Universität Anger (F)
  • Prof. Dirk Meyer, Wirtschaftswissenschaftler, Helmut Schmidt Universität HH
  • Norbert Häring, Journalist
  • Frank Meyer, Nachrichtenmoderator n-tv
  • Dr. Stephan Bannas, Unternehmer Köln
  • Dagmar Metzger, Unternehmerin München
  • Dr. Ingo Resch, Verleger, Gräfelfing
  • Dr. Beata Baroth, Steuerberaterin, Unternehmerin
  • Prof. Hans-Olaf Henkel, MdEP
  • Steffen Schäfer, Unternehmer Isen
  • Prof. Joachim Starbatty, MdEP
  • Oliver Sieh, Unternehmer Ludwigshafen
  • Simone Boehringer, Journalistin München
  • Steffen Krug, Institut of Austrian Asset Management Hamburg
  • Dr. Stefan Remhof, Hayek Club München
  • Ralf Flierl, Chefredakteur „Smart Investor“ München
  • Andreas Marquart, Ludwig von Mises Institut
  • Franz Niggemann, Unternehmer, Liberale Vereinigung Berlin
  • Sabine Babl, Unternehmerin Wolfsburg
  • Dr. Gerald Strauß, Zahnarzt Erzhausen
  • Jürgen Seitz, Journalist
  • Gerd Maas, Unternehmer Rosenheim
  • Michael Dürr, Unternehmer Denkmanufaktur AG
  • Fabian Grummes, Journalist
  • Prof. Dr. Bernd Lucke, MdEP
  • Ralph Malisch, Redakteur „Smart Investor“ München
  • Dr. Wolfgang Warth, Unternehmer München
  • Erich Gluch, ifo Institut München
  • Manfred Gburek, Autor EBook „Von der Kunst, finanziell zu überleben“ Kolumnist goldseiten.de, rolandtichy.de, elitebrief.de und gburek.eu, Frankfurt/Main

»Geld ist geprägte Freiheit.« (Fjodor Dostojewski, russ. Schriftsteller)

»Ein vollelektronisches Geldsystem – völlig transparent, ohne jeglichen Schutz der Privatsphäre bei Transaktionen und mit dem ständigen Risiko einer Enteignung durch den Staat – bedeutet, dass Geld kein privates Eigentum mehr sein wird. Der Weg in die Hölle ist mit guten Absichten gepflastert.«   ( Andreas Höfert, ehemal. Chef-Ökonom der UBS)

„Begrenzung auf 5.000 Euro ist der Einstieg in die endgültige Abschaffung des Bargelds.“ (Markus Söder (CSU), im Handelsblatt)

Ressourcen