Home > Crash + Krise > Superverschuldung: Deutschland am Abgrund

Superverschuldung: Deutschland am Abgrund

Deutschland am Abgrund ohne Bitcoin

Der “Staat” BRD ist an einem Punkt angekommen, wo die Verschuldung höher ist, als das BIP leisten und liefern kann. Der Punkt der Schieflage ist schon weit überschritten.

Hier stehen die Totengräber schon mit den Beerdigungsschaufeln neben dem Grab und warten nur noch darauf, daß der Tote ins Grab gelegt wird.

Heute finanzieren sich Banken weltweit nicht nur gegenseitig, sondern im Grunde sind sie nur noch EINE Bank. Jede Bank ist den Zentralbanken untergeordnet und die den Super-Zentralbank BIZ in der Schweiz. Geld aus Schulden fließt an Zentralbanken zurück. Im Hintergrund hat sich schon eine Weltbank gebildet. Das 1:9-Prinzip: Wenn Du Dir 1000 € leihen willst, bringst Du 100 € mit und die Bank gibt Dir 900 €.

Diese “Weltbank” drückt über alle verbundenen Banken auf die Regierungen der  Länder der Welt und versucht den Bitcoin zu vernichten, denn mit Bitcoin & Co steigen die Menschen aus dem inflationären Schulden-System aus, was das alte Finanzsystem zwingt, noch mehr Geld zu drucken bzw. im Computer zu schöpfen, was die Verschuldungsrate noch höher treibt. Wenn jemand mit Bitcoin seine Schulden (z.B. aufgrund eine Hauskaufs) bezahlt, dann hat er Zinseszinsen “verbrannt” bzw. virtuelles Geld des Staates  vernichtet.

Wenn die Schulden das wirtschaftliche Wachstum in Deutschland übersteigen, dann muß das Land bankrott gehen. Dann wird bzw. muß eine gewaltige Inflation einsetzen. Wenn dann die Zinsen wieder von der EZB eingeführt werden, wird der ganze Sinkflug noch beschleunigt.

Weitere aktuelle Krisen-Faktoren Deutschlands

  • Handelskrieg mit den USA (Stahlindustrie mit zirka 30% der gesamten Wertschöpfung)
  • Konflikt mit Rußland: Sanktionen (die auch der deutschen Wirtschaft massive Verluste bringen), Beschädigung der diplomatischen Beziehungen, Krieg wird propagandistisch und militärisch (an der Grenze Rußlands) vorbereitet.
  • Die gesellschaftliche Gemeinschaft ist als Einheit gefährdet
  • 6 Millionen Arbeitslose in Deutschland
  • Abwärtsspirale durch “Hartz IV”
  • “Bail out” bei Banken (finanzielle (Unter-)Stützung der Banken)
  • Bitcoin & Co

Wenn Deutschland “fällt”, dann dürfte das ein Anstoß einer weltweiten Wirtschafts-, Finanz- und Gesellschaftskrise werden!

Wieviel Krisen kann eine Europäische Gemeinschaft verkraften (Griechenland in Dauerkrise, Spanien im Konflikt mit Katalonien, Italien schon gestützt, Frankreich im Bürgerkrieg)?

Bitcoin wird Wertsteigerung bekommen und dadurch die Finanzkrise beschleunigen, weil dem System Geld entzogen wird. Diese Bewegung wird früher oder später den Staat k.o. schlagen, weil

  • Bitcoin unkontrolliert ist,
  • aus einem Wertschöpfungsprozess gewonnen werden
  • durch Verknappung der Anzahl höher bewertet sind als Euro oder andere Fiat-Währungen.

Da, wo die meiste Verschuldung ist, hat Bitcoin seine meiste Wirkung, indem er ein Guthaben durch Wertschöpfung und Wertsteigerung erzeugt.

Wenn bestimmte Mächte und Kräfte auf der Erde diese Totalverschuldung und damit Totalversklavung der Staaten und Bürger (Personal) anstrebt, dann muß man die Menschen auch in diesem System halten und kontrollieren, sie verarmen und enteignen. Damit werden Menschen gezwungen ewig neue Schulden zu produzieren. Und wenigen Leute, die an diesem verdienen, haben keinen Grund, aus dem System auszusteigen, sondern es zu erhalten.

In diesen Krisenzeiten blühen Ideen des Ausbruchs aus dem System, der Schwarzmarkt, die Untergrundbewegungen. Und Bitcoin!

Bitcoin war mit der Idee geboren worden,

  1. um eine weltweit einheitliche und überall gültige und akzeptierte Währung zu schaffen,
  2. um einer Überverschuldung entgegen zu wirken,
  3. um durch die Schaffung einer digitale Sicherheit der Totalkontrolle der Menschen (Überstülpen eines Rechtssystems) zu entkommen.

Jetzt entstand der Widerspruch zwischen der Bitcoin-Akzeptanz der Menschen und Nicht-Akzeptanz durch die Regierungen, die die Menschen gewählt haben. Es steht eine Entscheidung an.

Zusammenfassung weiterer Krisenfaktoren

  • Das weltweite Geldsystem ist nicht mehr basiert auf irgendetwas.
  • Die Korruption hat in allen Sparten überall zugenommen.
  • Regierungen sind inkompetent und handlungsunfähig (ein Land wie Deutschland funktioniert mit Regierung genauso wie mit Regierung!)
  • Das Geldsystem kontrolliert diese Faktoren und nicht umgekehrt

Die generelle Frage ist, wohin führt eine Gesellschaft die Menschen?

Lösungsidee – deflationäres Finanzsystem (siehe Island)

  • gut funktionierender Wirtschaftskreislauf
  • Finanzwirtschaftliches Gleichgewicht, ohne Staatsschulden
  • Bürger versorgen sich selbst
  • Bürger haben den Umlauf ihres eigenen Geldes im Griff

Bitcoin ist kein Allheilmittel, nur dort, wo die Wirtschafts-Gemeinschaft (westlichen Länder, die den USA gefolgt sind) an die Wand gefahren wurde.

 

About woba

Check Also

Andreas Popp: Bevorstehender Finanzcrash wird uns alle erfassen

Finanzsystem kurz vor der Kernschmelze! Geistige, soziale und sachliche wie finanzielle Vorbereitung des Crash ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.