Home > Geldsystem > So sieht die Finanzwelt heute aus
Goldman Sachs_

So sieht die Finanzwelt heute aus

Diese Welt wird von Finanzgiganten mit Schulden regiert

In der heutigen Finanzwelt wird mit Hilfe von Verschuldungen der Wirtschaftsunternehmen, Banken und Staaten  ein Krieg untereinander um mehr Profit und um Macht geführt.

In dieser Finanzwelt ist der Konzern „BlackRock“ heute eines der einflussreichsten neuen Unternehmen geworden. Er ist  Vermögensverwalter von über 4 Billionen US Dollar, was mehr als das 10fache des Haushaltes der BRD ist. Larry Fink ist Gründer und Chef von BlackRock. Er wird auch der „König der Wall Street“ genannt.

Die EZB will unter Mario Draghi  diese Entwicklung mit Niedrigzinsen und bald auch mit Negativzinsen „meistern“. Doch offensichtlich kann das den großen Crash der Finanzwelt nur hinaus zögern, weil damit Grundlegendes im Finanzsystem und bei seinen Akteure nicht verbessert wird.

Der frühere Börsenmakler in New York, Max Keiser, wurde mit der RT-Sendung „Keiser Report“  inzwischen zum Kult in den USA. Er verweist darauf, daß JP Morgan und Goldman Sachs die wahren Drahtzieher des weltweiten Krieges um Maximalprofite und Machtvergrößerung zwischen den Finanzhaien sind. Dabei geht es nicht mehr um Banken, sondern um das Geld ganzer Staaten. Griechenland war dafür in Europa ein Anfang, Die Deutsche Bank und Deutschland könnten als nächste Ziele im Visier sein.

Am Beispiel Griechenlands stellt der frühere deutsche Botschafter klar, daß es unmöglich ist, unter den Bedingungen und Spielregeln der heutigen Finanzwelt, aus der Abhängigkeit und der Krisenlage jemals wieder heraus zu kommen.

About woba

Check Also

Andreas Popp, Franz Hörmann: Das Finanzsystem von morgen

Das Finanzsystem von morgen – Auf dem Weg in die Freiheit Andreas Popp & Prof. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.