Home > Geldsystem > Banken > Sahra Wagenknecht: Wie Banken uns ausnehmen

Sahra Wagenknecht: Wie Banken uns ausnehmen

Banken nehmen den Menschen das Geld ab …

und retten sich auf Kosten der Kunden.

  • Banken müssen für ihre Leistungen Geld vom Kunden verlangen, aber ihre Leistungen werden immer weiter reduziert, während die Kunden immer mehr Gebühren und Kosten und sogar Negativzinsen für Guthaben zahlen. Somit kostet die Abhebung seines eigenen Geldes am Automaten mitunter 30 Cent bis 5 Euro!
  • Banken müssen Kosten einsparen (Ausdünnen des Filialnetzes, Einsparung personenabhängiger Beratungsleistung)
  • Banken müssen ihre Verluste (durch Zocken und Spekulationen, durch Kosten bei Zentralbanken) ausgleichen.
  • Banken wollen ihre fragwürdigen Ausgaben auf Kunden umlegen (z.B. bei der Deutschen Bank 13 Milliarden für vergangene kriminelle Prozesse und 11 Milliarden Boni für das Management, jährliche Dividenden-Auszahlung, gute Gewinnspannen)

Angeblich ist die Zentralbank der Auslöser für dies. Das ist eine schlechte Ablenkung von den Hauptursachen des Dilemmas des Finanzsystems.

Auf die Bank gebrachtes Geld, das nicht zu Krediten führt, hat keinen „Zinswert“ – kann somit keine Bankgewinne erzielen und auch nicht zur „Geldvermehrung durch Sparen“ führen

Deshalb trägt auch die Politik der Negativzinsen der Zentralbank überhaupt nichts zu Lösung dieses Dilemmas bei (wobei die Ankurbelung einer Wirtschaftskonjunktur das nächste fragwürdige Thema darstellt).

Negativzinsen sind faktisch

  • eine „Vermögenssteuer für die Mittelschicht“ dar (Wagenknecht),
  • eine Bestrafung Diejenigen, die ohnehin wenig Geld und Vermögen haben, und eine Belohnung Derjenigen, die viel Geld und Vermögen haben (5,5 Billionen Euro, von denen 75 % in Lebensversicherungen und Bankkonten liegt).
  • eine Geldvernichtung (zusätzlich zur Inflation) für die Geringverdiener und „Vermögensschwachen“, die auf „Zinssparen“ z.B. für die Altersversorgung angewiesen sind

About woba

Check Also

Ausbeutungs-Rolle der Banken im alten Finanzsystem

Die Banken plündern den Planeten und die Politikerdarsteller stehen Schmiere „Einige Menschen denken, dass die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.