Home > Geldsystem > Keine Einlösungsverpflichtung des Euro

Keine Einlösungsverpflichtung des Euro

Keine Einlösungsverpflichtung in andere Werte

Am 1. Januar 2002 wurde der EURO in allen Staaten, die sich dem Euro-Gebiet angeschlossen hatten, als Bargeld eingeführt ( „Stufe 3b“). In dieser Währungsunion gelten seitdem die auf Euro und Cent lautenden Münzen und Banknoten als gesetzliches Zahlungsmittel.

Der Euro ist eine sogenannte Fiat-Wahrung und nicht mit Gegenwerten abgesichert:

Wörtlich Seite 23/24 in der Broschüre „Geld und Geldpolitik“ der Deutschen Bundesbank:

„Keine Einlösungsverpflichtung in andere Werte
Der Euro ist eine sogenannte Fiatwährung: Die Zentralbanken des Eurosystems sind nicht verpflichtet, den Gegenwert einer vorgelegten Banknote in Gold oder andere Vermögenswerte zu tauschen. Das Eurosystem kann deshalb alle seine Euro-Verbindlichkeiten immer bedienen, in Euro also nicht zahlungsunfähig („illiquide“) werden.
Bei den Münzen garantiert der ausgebende Staat den aufgeprägten Nennwert.
Nationale Zentralbanken wie die Bundesbank nehmen auch Euro-Münzen wieder zum Nennwert entgegen und wandeln sie beispielsweise in Banknoten oder Buchgeld um. Auch hier ist ein Umtausch in andere Vermögenswerte nicht möglich.“

Es gibt keine Deckungsvorschriften
In früheren Zeiten waren Währungssysteme üblich, die Notenbanken verpflichteten, ihre emittierten Banknoten gegen Gold oder Silber einzutauschen. Deshalb mussten die ausgegebenen Banknoten häufig zu einem bestimmten Prozentsatz durch das entsprechende Edelmetall „gedeckt“ sein.

Das ist sogar veröffentlicht, kein Geheimnis, obwohl es kaum einer weiß und alles einfach akzeptieren.

https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Veroeffentlichungen/Schule_und_Bildung/geld_und_geldpolitik.pdf

About woba

Check Also

Bitcoin

Die Zukunft wird es zeigen, ob Bitcoin, $ oder € bleiben

Die Zukunft wird’s zeigen, ob BitCoin, $, € oder eine andere digitale Währung als Zahlungsmittel sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.