Home > Experten > Harald Lesch: Die Ursache allen Übels ist das Geldsystem

Harald Lesch: Die Ursache allen Übels ist das Geldsystem

Harald Lesch: Die Ursache allen Übels – Das Geldsystem

Dieser Mann hat es auf den Punkt gebracht…

“Die Natur läßt nicht mit sich verhandeln. Es ist ein ganz großer Fehler, zu glauben, man könne mit der Natur irgendwelche Geschäfte machen; irgendwelche Deals. Die Natur kennt uns gar nicht. Wir leben von ihr, aber wir sind ihr gar nicht bekannt. Ihr ist es völlig egal, was mit uns ist (Die Erde hat Mensch). Es handelt sich darum, anzuerkennen, daß es eine absolute Größe im Hintergrund gibt. Und die wird sich auch nicht irgendwelchen Zielen zuwenden. Das ist ihr völlig egal.”

Allmählich haben wir systematisch das, was wir oben haben, also unseren kognitiven Apparat (Gehirn), durch dieses Organ (Geldbörse) ersetzt! Blanke Gier, immer mehr und immer mehr von einer total abstrakten Größe zu haben. Jeden Tag druckt die EZB auf mirakulöse Art 2 Milliarden Euro!

Was ist unser Geld wert?

Wer darf Geld herstellen, wer es kontrollieren?

Harald Lesch – Zinseszins: Das perfekte Verbrechen

“Ich halte große Teile der Finanzwelt für verbrecherisch”

About woba

Check Also

Egon von Greyerz: Aus der Geschichte lernen

Sei gerüstet für eine kaputte Welt Bis 2025 wird die Welt ein völlig andere sein. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.