Home > Alternativen > Gradido – Natürliche Ökonomie des Lebens

Gradido – Natürliche Ökonomie des Lebens

Die Natur als Vorbild für die Gemeinwohl-Währung Gradido.

Gradido wird nicht durch Schulden geschaffen, sondern durch Beiträge zum Gemeinwohl.

Gradido ist ein neues Wirtschafts- und Finanzmodell für weltweiten Wohlstand und Frieden.

Die Natürliche Ökonomie des Lebens kann die Wirtschaftsprobleme der heutigen Zeit lösen und unsere Harmonie mit der Natur wiederherstellen.

»Das Wort Gradido setzt sich zusammen aus den englischen Begriffen für Dankbarkeit (Gratitude), Menschenwürde (Dignity) und Zuwendung, Gabe (Donation), von uns als “Schenken” verwendet.«

Grundprinzipien von Gradido

Vorreiter der natürlichen Ökonomie des Lebens – Bernd Hückstädt :

Gradido – Natürliche Ökonomie des Lebens Vortrag Bernd Hückstädt

Michael Märzheuser im Gespräch mit Bernd Hückstädt

Die 100 wichtigsten Vorteile von Gradido

http://gradido.net

Prof. Dr. em. Bernd Senf, Berlin:

„Besonders in Zeiten sich zuspitzender Krisen des herrschenden Geldsystems bedarf es grundsätzlicher Neuorientierungen. Das Konzept des Gradido vereinigt in sich auf eindrucksvolle Weise Aspekte alternativer Geldsysteme, bedingungslosen Grundeinkommens sowie von Wirtschaften im Einklang mit Mensch und Natur. Es enthält auch konkrete Vorschläge für einen allmählichen Übergang in ein zukunftsfähiges System, das dem erforderlichen Bewusstseinswandel genügend Zeit einräumt.“

Ressourcen zu Gradido:

http://gradido.net/wp/

About woba

Check Also

Andreas Popp, Franz Hörmann: Das Finanzsystem von morgen

Das Finanzsystem von morgen – Auf dem Weg in die Freiheit Andreas Popp & Prof. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.