Home > Bewußtsein > Franz Hörmann über die großen Fragen unseres Seins

Franz Hörmann über die großen Fragen unseres Seins

Neues Denken mit Franz Hörmann über Gott, Geld und die Welt

Professor Franz Hörmann aus Wien ist viel mehr als ein Experte für Rechnungswesen und Geld. Er stellt, Ähnlich wie der frühere Leiter des Max-Planck-Instituts für Physik, Hans-Peter Dürr, („Es gibt keine Materie“) stellt er Fragen, die weit über seinen Fachbereich hinausgehen. Hörmann wagt sich an die „großen Fragen des Seins“ heran: Er hinterfragt Zeit und Raum, Materie und einen vom Menschen erfassbaren Sinn hinter all dem.

  • Was ist Realität?
  • Was Wahrheit?
  • Was „wissenschaftliche“ Wahrheit?
  • Warum müssen wir mit der Natur rechnen, die Natur aber nicht mit uns?
  • Warum rechnet die Natur nicht nach denselben Parametern wie der Mensch?
  • Ist das, was wir Gegenwart nennen, in Wirklichkeit nur eine Simulation?
  • Wer simuliert hier was?
  • Und für wen?

Prof. Franz Hörmann denkt neu. Wer sich auf sein Denken einlässt, wird das erfahren, was man Gelassenheit nennt. Der Weg führt nach innen.

Inhaltsübersicht dieses Gesprächs von KenFM mit Franz Hörmann:

00:02:07 Tauschhandel vs Kooperation: Dualistische Verträge vs Gesellschaftsvertrag

00:10:00 normative Wissenschaften zur Festlegung von Regeln dienen dem Herrschaftsprinzip

00:16:11 Die Sinnhaftigkeit im Erkennen der Unterschiedlichkeit finden

00:19:31 Verschiedene Lesarten von Geld: religiöse und rechtliche Interpretation

00:25:15 Ganzheitliche Wissenschaft: nur autonome Wissenschaftler ermöglichen eine „echte“ Wissenschaft

00:29:29 Geld ist ein Gesellschaftsvertrag – EU: Wer hält sich noch an Verträge?

00:32:50 Macht und Manipulation – Das System Demokratie: Die „unsichtbare Regierung“

00:35:56 Geld oder Leben? Emotionale Inkompetenz als Grundlage für Manipulation

00:41:44 Feinbilder und Wirtschaftssystem: Der Begriff des „Feindes“ als Mittel zur Spaltung und Ausbeutungsinstrument

00:49:10 Gerechtigkeit ist subjektiv qua individueller soziokultureller und religiöser Prägung

00:57:13 Moral als Waffe: Richtig und Falsch als dualistisches Konzept

00:59:40 Alternative Währungsmodelle – Einheit von Ökonomie und Recht: „OSBEEE“: Geld als Kooperationsmittel

About woba

Check Also

Christoph Hörstel – Was können WIR tun? (in Bautzen, 30.09.2016)

Es ist paradox,  obwohl das Wissen der Welt heute nur noch einen Mausklick entfernt ist, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.