Home > Alternativen

Alternativen

Grundeinkommen: Was würdest Du arbeiten, wenn Du nicht musst?

Die Idee eines garantierten monatlichen Einkommens ist nicht neu Die britische Politikerin Juliet Rhys-Williams entwickelte 1942 das Modell der negativen Einkommensteuer, das der US-Wirtschaftswissenschaftler Milton Friedman 1962 weiter ausarbeitete: Beide wollten damit jedem erwachsenen Menschen ein garantiertes monatliches Einkommen sichern. Der reale Sozialismus etwa der DDR verwirklichte das Recht auf Arbeit …

Read More »

Visionskongress Finanzielle Fülle

Lebe finanzielle Fülle Ein kostenfreier Online-Kongress vom 8. bis 17. März 2018 Mach 2018 zu deinem Jahr der persönlichen Fülle! Du innere und äußere Prozesse zu einer Einheit verbinden möchtest, um kraftvoll die nächsten Schritte in deine finanzielle Fülle zu machen Dieser Kongress ist für Dich richtig, wenn Du finanzielle …

Read More »

Benjamin Fulford über Vorbereitungen zum neuen Weltfinanzsystem

Neue Hintergrundinformationen zum Finanzwandel von Benjamin Fulford (19.02.2018) Die geheime Schlacht um den Planeten tritt in den kommenden Wochen in eine entscheidende Phase. Drei beteiligte Seiten ringen um den Sieg:  Kryptowährungen und der chinesische Yuan ringen aktuell darum, das westliche Finanzsystem, basierend auf privaten Zentralbanken, mit dem Petrodollar, Euro und japanischer …

Read More »

Einführung Grundeinkommen in Berliner Politik angekommen

Grundeinkommen: dm-Gründer und Berliner-Politiker fordern Einführung Die gesellschaftliche und wissenschaftliche Debatte über ein Grundeinkommen für alle Menschen in einem Land geht voran. Dafür gibt es unterschiedliche Konzepte: z.B. Bedingungsloses Grundeinkommen, solidarisches Bürgereinkommen oder  bedingungsloses Kaptitaleinkommen. Der dm-Gründer Götz Werner fordert die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens. Kürzlich forderte Werner in der …

Read More »

Leben ohne Geld ist ganz natürlich

 Henning Papendorf: Leben ohne Geld ist ganz einfach.  (Leicht modifizierter Text von Hennig Papendorf) Es gibt drei Formen von Lebensprozessen: 1. Die Prozesse, die das Leben und alles Lebendige kreieren / aufbauen. Das geschieht durch: • die kosmische Energie und • der Sonnenstrahlenenergie und • mit Wirkung der Elementar-Kräfte auf der …

Read More »

Grundeinkommen

Über die Möglichkeit, den Menschen ein Grundeinkommen zukommen zu lassen. Gradido ist ein Geld- und ¬Wirtschaftsmodell nach dem Vorbild der Natur. Es bietet: – ein aktives Grundeinkommen für jeden Menschen, – einen schuldenfreien Staatshaushalt für jedes Land – und einen zusätzlichen Ausgleichs- und Umweltfonds zur Sanierung der Altlasten. Das selbstregulierende …

Read More »

Auswege aus der Zinssklaverei des Finanzsystems

Alternativen zum Finanzsystems, damit das Geld uns allen dient! Das Expertennetzwerk MONNETA ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von Prof. Dr. Margrit Kennedy gegründet wurde. Selbstdarstellung: MONNETA ist ein Kompetenzzentrum und Expertennetzwerk, das sich mit nachhaltiger Finanzwirtschaft, sozialer Ökonomie und komplementären Geldsystemen befasst und Wissen im Bereich der Alternativen zum bestehenden Geldsystem …

Read More »

Andreas Popp, Franz Hörmann: Das Finanzsystem von morgen

Das Finanzsystem von morgen – Auf dem Weg in die Freiheit Andreas Popp & Prof. Dr. Franz Hörmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß, 22.11.2014 Das herrschende Wirtschafts- und Sozialsystem mit seinen massiven Verwerfungen, seiner Umwelt- und Menschenzerstörung, seinem transhumanen Bevölkerungsaustausch, seinem Raubau an Natur und Tieren mit …

Read More »

Gradido – Natürliche Ökonomie des Lebens

Die Natur als Vorbild für die Gemeinwohl-Währung Gradido. Gradido wird nicht durch Schulden geschaffen, sondern durch Beiträge zum Gemeinwohl. Gradido ist ein neues Wirtschafts- und Finanzmodell für weltweiten Wohlstand und Frieden. Die Natürliche Ökonomie des Lebens kann die Wirtschaftsprobleme der heutigen Zeit lösen und unsere Harmonie mit der Natur wiederherstellen. …

Read More »

Alternativen zum neoliberalen Wachstum-Irrsinn

Die Forderung nach “mehr Wachstum” ist in Wirtschafts-, Umwelt- und Finanzkrisen dominant. Die US-amerikanische “Immer-mehr-Ideologie” gilt in der weltweiten öffentlichen Meinung als Garantie für eine gesunde Wirtschaft. Es ist leicht zu verstehen, daß der seit einigen Jahrzehnten herrschende neoliberale Finanz- und Wirtschaft-Kapitalismus völlig zerstörerisch auf die Menschheit und ihre Umwelt …

Read More »